Pressemitteilungen

  • 22. Februar 2011
  • Boston Consulting Group erzielt weltweit mehr als drei Milliarden Dollar Umsatz
  • Die Strategieberatung konnte ihre starke Marktposition im vergangenen Jahr weiter ausbauen: Weltweit stieg der BCG-Umsatz um zwölf Prozent auf mehr als drei Milliarden US-Dollar. Der Umsatz der BCG-Büros in Deutschland und Österreich lag 2010 bei 444 Millionen Euro – das entspricht einem Wachstum von sechs Prozent

  • Weiter
  • 21. Februar 2011
  • Bis 2020 zählt Russland zu den sechs größten Automobilmärkten weltweit
  • Bis 2020 könnte Russland zu den Top-6 der weltweiten Absatzmärkte im Auto­mobilsektor aufsteigen. Um sicherzustellen, dass der russische Markt zu nach­haltigem Wachstum und internationaler Wettbewerbsfähigkeit zurückfindet, müssen führende Unternehmen und die Regierung zusammenarbeiten.  Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle BCG-Studie Winning the Localization Game in Russia: The Second Wave of Globalization in the Automotive Industry

  • Weiter
  • 18. Februar 2011
  • Energiespeicher versprechen Wachstumschancen
  • Bis zum Jahr 2030 wird der Bedarf an Speicherkapazität in den meisten Stromversorgungssystemen weiter deutlich ansteigen: Zusätzlich zur derzeit verfügbaren Kapazität von rund 100 Gigawatt weltweit entsteht bis 2030 ein Marktpotenzial von 330 Gigawatt. Die aktuelle BCG Studie Revisiting Energy Storage – There Is a Business Case analysiert das Geschäftspotenzial von acht Anwendungen für unterschiedliche Speichertechnologien.
  • Weiter
  • 08. Februar 2011
  • Fachkräftemangel verlangt konzertiertes Vorgehen von Politik und Wirtschaft
  • Der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften gefährdet weltweit das Wirtschaftswachstum. So brauchen die USA bis 2030 mehr als 25 Millionen zusätzliche Arbeitskräfte und Europa über 45 Millionen weitere Arbeitnehmer, um ihr derzeitiges Wachstum aufrechtzuerhalten. Regierungen und Firmen müssen gemeinsam aktiv werden, um die Anzahl an Fachkräften im Inland zu erhöhen und Arbeitnehmer weltweit erfolgreich anzuwerben. Zu diesen Ergebnissen kommen BCG und das World Economic Forum in ihrer gemeinsamen Studie Global Talent Risk – Seven Responses.
  • Weiter
  • 08. Februar 2011
  • Banken müssen im Zahlungsverkehr umrüsten
  • 2010 erwirtschafteten Banken weltweit Erträge von rund 590 Milliarden US-Dollar im Zahlungsverkehr – das entspricht einem Rückgang von durchschnittlich jährlich sieben Prozent seit Ende 2008. Um dem Abwärtstrend entgegenzuwirken und einen nachhaltigen Wachstumskurs einzuschlagen, müssen sich Banken an die umfassenden Veränderungen in diesem Geschäftsbereich – der in der Regel ein Drittel bis zur Hälfte ihrer Gesamterträge ausmacht – anpassen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle BCG-Studie Global Payments 2011: Winning After the Storm.
  • Weiter

Suche Pressemitteilungen

Los

BCG Logos

TED

Das Tempo von Veränderungen wächst – wie Unternehmen Widerstände in Chancen verwandeln können, zeigen unsere TED@BCG-Videos. Weiter

Unser Ansatz

Lernen Sie unser Unternehmen, unsere Arbeit, Wurzeln und Mitarbeiter kennen. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr
als 80 Büros
in 45 Ländern. Weiter

Publikationen

Wir teilen unser Wissen mit Ihnen. Lesen Sie unsere Studien zu einer Vielzahl von Industrien und Themen. Weiter