Post-Merger-Integration

Aktuelle Herausforderungen

In vielen Fällen führt der Zusammenschluss zweier Unternehmen (Merger) zu einer Reihe von Herausforderungen, die unter hohem Zeitdruck bearbeitet werden müssen, wie etwa die Festlegung strategischer Prioritäten für die Integration und die schnelle Ermittlung von Synergiepotenzialen.

Darüber hinaus müssen die jeweiligen Unternehmenskulturen der zwei fusionierenden Unternehmen berücksichtigt werden. Entscheidend ist auch die Kontrolle des Geschäftsrisikos im neu entstehenden Unternehmen. Für die Integration des Unternehmens nach dem Zusammenschluss (Post-Merger-Integration, PMI) sind wiederum folgende Fragen entscheidend:

  • Werden alle wichtigen Erfolgsfaktoren für eine PMI beachtet?

  • Welche Unternehmensfunktionen müssen besonders schnell integriert werden? Wie lassen sich Synergien realisieren?

  • Wie lässt sich aus zwei unterschiedlichen Unternehmenskulturen eine neue, einheitliche Kultur schaffen? Wie lassen sich dabei auftretende Konflikte vermeiden?

  • Wie gelingt es, die Mitarbeiter in Schlüsselpositionen während und nach der Integration im Unternehmen zu halten?

  • Wie lässt sich sicherstellen, dass sich die Mitarbeiter während des Integrationsprozesses weiterhin auf das Geschäft und die Kunden konzentrieren?

Weiter zu BCG-Kompetenzen im Bereich Postmerger Integration

Kontakt

Alexander Roos Senior Partner & Managing Director Berlin +49 30 28 87 10

Publikationen

  • PMI for Consumer Goods
  • Weiter
  • Special Issues in PMI
  • Weiter

Shaping the Future. Together.

Wir verstehen uns als "Motor des Wandels" – für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft insgesamt. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr als 80 Büros in 45 Ländern. Weiter

Entwicklungs-möglichkeiten bei BCG

Bei uns können Sie schnell große Schritte machen. Weiter

Diese Seite bookmarken