Wertschaffungsstrategie

Für einen nachhaltigen und langfristigen Shareholder-Value ist es wichtig, eine passende Zielgröße festzulegen. Der entscheidende Faktor, um dieses Ziel – und gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil – zu erreichen, besteht in der Abstimmung der Geschäfts-, Finanz- und Investorenstrategien. Insbesondere im Bereich der Wertschaffungsstrategie müssen sich Unternehmen daher mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:
  • Wie lässt sich die Finanzpolitik des Unternehmens einem Belastungstest unterziehen und so sicherstellen, dass im Hinblick auf Kapitalstruktur, Dividende und Aktienrückkauf die richtige Unternehmenspolitik verfolgt wird? Lassen sich mit der derzeitigen Finanzpolitik auch in Zukunft finanzielle Turbulenzen überstehen?

  • Wie sieht die Investmentstrategie der Anteilseigner aus?

  • Spricht die derzeitige Finanzpolitik die richtigen Investoren an, welche die mittel- und langfristige Geschäfts- und Finanzstrategie unterstützen?

  • Ist das Unternehmen in der Lage, genügend Shareholder zu erwirtschaften, um so die Unternehmensziele zu erreichen? Falls nicht, welche Maßnahmen könnten diese Lücke schließen?

Unsere Kompetenzen

BCG arbeitet gemeinsam mit den Kunden daran, die mittel- bis langfristige Aktienrendite (Total-Shareholder-Return, TSR) sowohl unternehmensweit als auch in den einzelnen Geschäftsbereichen zu optimieren. Wir führen strukturierte Interviews mit einer erheblichen Anzahl von Anteilseignern und gewinnen dadurch Einblicke in deren Denkweise. Mit Hilfe der von BCG entwickelten Regressionstechniken wird die Relevanz unternehmensspezifischer Werttreiber ermittelt und bewertet. Diese Ergebnisse wiederum werden mit denjenigen gleichartiger Unternehmen verglichen.

Mit diesen Erkenntnissen helfen wir unseren Kunden dabei, ihre Finanzprozesse einem Belastungstest zu unterziehen und sie in Bezug auf liquide Mittel, Dividenden und Aktienrückkäufe neu auszurichten. Gemeinsam mit den Kunden prüfen wir vorhandene Businesspläne und verfeinern sie nötigenfalls, um so den angestrebten TSR zu erreichen. Außerdem helfen wir bei der Erarbeitung von Alternativen für den Basisplan, mit denen auf der Grundlage verschiedener Kombinationen aus Geschäfts-, Finanz- und Investorenstrategien ein höherer TSR erwirtschaftet wird. In einigen Fällen hat unser ganzheitlicher Ansatz eine Steigerung des TSR um 25 Prozent erbracht. 

Unsere Praxisgruppe besteht aus über 130 Partnern und 700 qualifizierten Fachleuten auf allen Ebenen von BCG weltweit. Sie alle verfügen über weitreichende Erfahrungen im Bereich Corporate Development und Corporate Finance. Insbesondere unsere Global Corporate Finance Task Force und unser Value Science Center – eine globale, aus über 100 Experten bestehende Spezia-listengruppe – bieten unseren Kunden umfassende und fundierte Unterstützung.

Impact Stories

  • Closing the Valuation Gap
  • BCG helped a postal and logistics operator define ways to close the valuation gap on its key competitors.
  • read more
  • Focus on Operational Excellence to Improve Valuation
  • Find out how BCG helped a large health care company understand its poor TSR performance and improve valuation levels.
  • read more

Kontakt

Dr. Frank Plaschke Partner & Managing Director München +49 89 231 740

Publikationen

  • The 2013 Medtech Value Creators Report
  • Weiter
  • Time-Based Competition with Fast Data
  • Weiter

Shaping the Future. Together.

Wir verstehen uns als "Motor des Wandels" – für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft insgesamt. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr als 80 Büros in 45 Ländern. Weiter

Entwicklungs-möglichkeiten bei BCG

Bei uns können Sie schnell große Schritte machen. Weiter