Wertschaffungsstrategie

Aktuelle Herausforderungen

Für einen nachhaltigen und langfristigen Shareholder-Value ist es wichtig, eine passende Zielgröße festzulegen. Der entscheidende Faktor, um dieses Ziel – und gleichzeitig einen Wettbewerbs-vorteil – zu erreichen, besteht in der Abstimmung der Geschäfts-, Finanz- und Investorenstrate-gien. Insbesondere im Bereich der Wertschaffungsstrategie müssen sich Unternehmen daher mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Wie lässt sich die Finanzpolitik des Unternehmens einem Belastungstest unterziehen und so sicherstellen, dass im Hinblick auf Kapitalstruktur, Dividende und Aktienrückkauf die richtige Unternehmenspolitik verfolgt wird? Lassen sich mit der derzeitigen Finanzpolitik auch in Zukunft finanzielle Turbulenzen überstehen?

  • Wie sieht die Investmentstrategie der Anteilseigner aus?

  • Spricht die derzeitige Finanzpolitik die richtigen Investoren an, welche die mittel- und langfristige Geschäfts- und Finanzstrategie unterstützen?

  • Ist das Unternehmen in der Lage, genügend Shareholder zu erwirtschaften, um so die Un-ternehmensziele zu erreichen? Falls nicht, welche Maßnahmen könnten diese Lücke schließen?

Weiter Zu BCG-Kompetenzen im Bereich Wertschaffungsstrategie

Kontakt

Dr. Frank Plaschke Partner & Managing Director München +49 89 231 740

Publikationen

  • The Power of Diversified Companies During Crises
  • Weiter

Shaping the Future. Together.

Wir verstehen uns als "Motor des Wandels" – für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft insgesamt. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr als 80 Büros in 45 Ländern. Weiter

Entwicklungs-möglichkeiten bei BCG

Bei uns können Sie schnell große Schritte machen. Weiter

Diese Seite bookmarken